StaLok W/A®-Fugensand

stalok

StaLok-Fugensand

Bei StaLok W/A®-Fugensand handelt es sich um spezielle Hartgesteins-Brechsande, Körnung 0/2 mm, mit einer exakt abgestimmten Körnungslinie, vermischt mit dem natürlichen Bindemittel StaLok W/A. Dieses bindet Feinkornanteile, jedoch ohne „Aushärtung“. Es dient damit einem stabileren Fugenverschluss in der ungebundenen, wasserdurchlässigen Bauweise. Als nicht-starre Fuge bleibt die Fuge anpassungsfähig und ist dabei deutlich widerstandfähiger als herkömmliche Brechsandverfugungen. StaLok W/A®-Fugensand ist als inerter Baustoff komplett ungiftig und kann überall eingesetzt werden.

 

 

  • Aggressive Pflegemaßnahmen sollten grundsätzlich unterbleiben, da es sich bautechnisch um eine ungebundene Fuge handelt
  • Kehrmaschineneinsatz nur mit waagerecht gestellten Teller-Besen und ohne bzw. deutlich reduzierter Saugleistung

  • Stabilisierter, nicht-starrer Fugenverschluss
  • Anpassungsfähig gegenüber Minimalbewegungen im Pflasterverband
  • wasserdurchlässig
  • salzbeständig, reduzierter Krautwuchs
  • bedingt kehrfest
  • auch für befahrene Flächen (Altstadtzonen etc.) bei langsam fahrendem Verkehr geeignet

 
Technische Informationen
Vorverfugung mit geeignetem und gut verdichtetem Brechsand-/Splittmaterial, durch die die Standfestigkeit des Verbandes erreicht wird
Der Fugensand wird mit Wasser zu einer breiigen Schlämme vermischt, auf die angefeuchtete Pflasterfläche aufgebracht und mit Gummischiebern ca. 3 cm tief (max. 1/4 der Steinhöhe) in die Fugen eingeschlämmt
Nach dem Antrocknen können die Steine vom verbliebenen Material durch einen weichen Sprühstrahl angefeuchtet und abgezogen werden
Vor der Freigabe soll die Fuge einmal austrocknen
 

  • Göppingen / Marstallstraße

  • Kaufbeuren-Neugablonz / Umgestaltung „Neuer Markt“

  • Kempten / Kapellenplatz

  • Marktheidenfeld / Busbahnhof

  • Memmingen / Altstadtsanierung

  • Niederalteich / Neue Ortsmitte

  • Pullach / Freizeitbad

  • Regensburg-Pettendorf / Steinerne Brücke

  • Rosenheim / Luwigsplatz u. verschiedene Straßenbereiche Altstadt

  • Straubing / Stadtplatz und Spitalgasse

  • Tübingen / Bildungshaus

 
 
Diese Bereiche könnten Sie auch interessieren

CALBONEX®-Fugenfilter für die Adsorption von Schwermetallen

Natursteinpflaster

caraton®-Pflaster und Platten aus Beton

Sie haben Fragen zu diesem Produkt?

Ihr persönlicher Ansprechpartner:

Frank Erhard
+49 (0) 9771 68877-228
frank.erhard@steinbach-gruppe.de

STEINBACH ECHO

Jetzt Ausgabe 02/2016 ansehen

UNSERE ÖFFNUNGSZEITEN

WIR FREUEN UNS AUF IHREN BESUCH!

VERWALTUNG SALZ/STRAHLUNGEN

Montag bis Donnerstag: 08:00-17:00 Uhr

Freitag: 08:00-16:30 Uhr

 

Wieder erreichbar ab 08.01.2018

WERK SALZ/STRAHLUNGEN

Montag bis Freitag: 07:00-16:30 Uhr

 

Wieder erreichbar ab 08.01.2018

WERK HOLZHAUSEN

Über die Wintermonate geschlossen!

WERK ROTKOPF

Vom 22.12.2017 – 05.01.2018 geschlossen!

 

Bei Bedarf ab 08.01.2018: +49 (0) 9771 68877-227

WERK HERPF

Vom 22.12.2017 – 05.01.2018 geschlossen!

 

Bei Bedarf ab 08.01.2018: +49 (0) 9771 68877-227

WERK NATURWERKSTEINE UND GALABAU

Über die Wintermonate geschlossen!

ERDEN- UND SUBSTRATWERK

Über die Wintermonate geschlossen!

ASPHALTMISCHANLAGE STA

Über die Wintermonate geschlossen!

PRODUKTE FINDEN

NACH EINEM BEGRIFF SUCHEN

GEMEINSAM STARK

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER DIE STEINBACHGRUPPE